buecher.lingoworld.de
sascha kersken

buecher.lingoworld - Startseite

    buchinfo

    news-archiv

    inhalt

    open book

    rezensionen

    ausbildung

    prüfungsfragen

    errata

    forum





    bestellen bei:

    Galileo Press
    amazon.de







Prüfungsfragen
angelehnt an IHK-Fragen
Galileo Computing 
Aktuelle Neuauflage: Handbuch für Fachinformatiker
Übersicht | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 ]

Sonderthema: Apache

Fragen zum neuen Buch
Apache 2

 
1. Welche Versionsnummer trägt die aktuelle HTTP-Spezifikation?
HTTP/1.0
HTTP/1.1
HTTP/2.0.49
HTTP/4.01
 
2. Für welchen Internetdienst wurde das MIME-Verfahren ursprünglich entwickelt?
FTP
Telnet
WWW
E-Mail
 
3. Welche der folgenden HTTP-Anfragemethoden gibt es nicht?
GET
POST
META
PUT
 
4. Was ist die bedeutendste Neuerung der aktuellen HTTP-Version?
Statt TCP kann auch UDP eingesetzt werden
Persistente Verbindungen werden unterstützt
Die Methode HEAD wurde neu eingeführt
Es können zusätzliche Header benutzt werden
 
5. Welches Zeichen in der URL einer GET-Anfrage leitet einen Query-String ein?
&
;
?
#
 
6. Was bewirkt eine HEAD-Anfrage?
Sie fordert nur den <head>-Bereich von HTML-Dokumenten an
Sie ändert Server-Header
Sie wird nur von Suchmaschinen eingesetzt
Sie fordert nur die Header der Server-Antwort an
 
7. Welchen MIME-Type besitzen POST-Daten standardmäßig?
application/form-data
multipart/alternative
application/x-www-form-urlencoded
text/html
 
8. Was wird bei der Standardcodierung von Formulardaten aus dem Leerzeichen?
%20
+ (Plus)
_ (Unterstrich)
&space;
 
9. Welche Gruppe von HTTP-Statusnummern bezeichnet Client-Fehler?
1xx
3xx
4xx
5xx
 
10. Wofür stehen HTTP-Statusnummern der Gruppe 2xx?
Allgemeine Informationen
Erfolgsmeldungen
Umleitungen
Server-Fehler
 
11. Welcher Text begleitet in der Regel die HTTP-Statusmeldung 200?
Created
Not Found
No Content
OK
 
12. Mit welchem HTTP-Statuscode wird ein Benutzer zur Authentifizierung aufgefordert?
401
403
303
202
 
13. Welcher der folgenden HTTP-Header kann nur bei der Anfrage, aber nicht bei der Antwort stehen?
Connection
Accept-Charset
Accept-Ranges
Cache-Control
 
14. Was ist der Standard-Qualitätsfaktor für einen im Accept-Header angegebenen Typ?
q=0.1
q=0.01
q=0.5
q=1
 
15. Welcher HTTP-Header entscheidet darüber, ob eine Verbindung persistent sein soll?
Cache-Control
Connection
Expires
Max-Forwards
 
16. Was gibt der HTTP-Header Content-Type an?
Den MIME-Type der gelieferten Ressource
Die Bit-Breite des Zeichensatzes
Die Sprachversion des Dokuments
Die HTML-Version der Datei
 
17. Welche der folgenden Datumsangaben folgt dem RFC-1123-Format?
Mon, 28 Jun 2004 21:06:34 GMT
Monday, 28-Jun-04 21:06:34 GMT
Mon Jun 28 23:06:34 2004
Monday 2004-06-28 23:06:34 CEST
 
18. Was besagt das "Robustness Principle" nach Jon Postel?
Never change a running system
Be conservative in what you do, be liberal in what you accept from others
Read the f***ing manual
Das rubbernecken sichtseeren keepen das cotton-pickenen hans in das pockets muss, relaxen und watchen das blinkenlichten.
 
19. Welchen Header benötigen HTTP/1.1-Anfragen unbedingt?
Content-Type
If-Match
Host
Accept
 
20. Wie geben HTTP-Weiterleitungen (Status 3xx) die URL des Weiterleitungsziels an?
Durch HTML-Hyperlinks
Durch einen Via-Header
Durch ein <meta>-Tag
Durch einen Location-Header
 
21. Welche Angabe enthält der Referer-Header?
URL der angeforderten Ressource
Name und Version des Browsers
URL des Dokuments, das auf die angeforderte Ressource verweist
IP-Adresse des anfragenden Hosts
 
22. Welcher Anfrage-Header enthält Authentifizierungsdaten?
Authorization
User-Agent
WWW-Authenticate
Transfer-Encoding
 
23. Welches der folgenden Softwarepakete ist kein Projekt der Apache Software Foundation?
Ant
Cocoon
Tomcat
Perl
 
24. Welches der folgenden Programme ist kein Webserver?
Tomcat
Samba
Microsoft IIS
Zeus
 
25. Unter welchem der folgenden Betriebssysteme läuft Apache 2 nicht?
Mac OS X
Windows NT
FreeBSD
Mac OS 9
 
26. Welche der folgenden Windows-Versionen eignet sich für Apache im Produktionseinsatz?
Windows 98
Windows 2000
Windows Me
Windows 95
 
27. Was ist "Banana Ware"?
Hardware mit Bio-Antrieb
Software, die mit Nahrungsmitteln als Bonus geliefert wird
Software, die noch "grün" ist und "beim Kunden reift"
Shareware, für die der Autor um Bananen als Gegenleistung bittet
 
28. Welches Ziel verfolgt die Apache Portable Runtime (APR)?
Abstraktion von Betriebssystem- und Netzwerkfunktionen
POSIX-Emulation auf Nicht-UNIX-Systemen
Export der Webserver-Kernfunktionen für externe Programme
Verschiedene Modelle zur Nebenläufigkeit
 
29. Welches Laufzeitmodell wird bisher von keinem Apache-MPM unterstützt?
Preforking
Threading
Forking/Threading-Hybrid-Modell
select()
 
30. Welches MPM ist Standard unter UNIX?
worker
prefork
perchild
leader
 
31. Für welches der folgenden Betriebssysteme gibt es ein eigenes MPM?
Linux
FreeBSD
Windows
Mac OS X
 
32. Wie wird das Apache-Quellcode-Paket auf einem modernen UNIX-System meist entpackt?
tar xzvf httpd-2.0.nn.tar.gz
untar httpd-2.0.nn.tar.gz |gunzip
unzip -t httpd-2.0.nn.tar.gz
gzip -x httpd-2.0.nn.tar.gz |tar -u
 
33. Wie heißt das Konfigurations-Skript im Apache-Quellcodebaum für UNIX?
install
setup
configure
makeconf
 
34. Welche Konfigurationsoption können Sie verwenden, um Apache 2 komplett unter dem Verzeichnis /usr/local/httpd2 zu installieren?
--eprefix=/usr/local/httpd2
--dir=/usr/local/httpd2
--prefix=/usr/local/httpd2
-i /usr/local/httpd2
 
35. Welches Verzeichnislayout wird derzeit noch nicht mit der Apache-Quellcode-Distribution geliefert?
Apache
GNU
Gentoo
Darwin
 
36. Welches der folgenden Module wird bei einem Standard-Build-Vorgang nicht mit einkompiliert?
mod_auth
mod_cgi
mod_rewrite
mod_imap
 
37. Welchen Vorteil besitzen DSO-Module?
Sie laufen in kompilierter Form auf verschiedenen Systemen
Sie lassen sich ohne Apache-Neukompilierung nachinstallieren
Sie beschleunigen den Server
Sie belegen weniger Speicherplatz als statische Module
 
38. Wie lassen sich mod_alias, mod_dir und mod_rewrite als DSO kompilieren?
--enable-mods-shared="alias dir rewrite"
--enable-so --enable-modules="alias dir rewrite"
--with-modules="alias dir rewrite" --shared
Optionale Module wie mod_rewrite können nicht als DSO kompiliert werden
 
39. Lässt sich die eigentliche Kernfunktionalität von Apache - HTTP - beim Kompilieren unter UNIX deaktiveren?
Nein
Ja, mit Hilfe der Konfigurationsoption --disable-http
Ja, aber nur durch Auskommentieren einiger Zeilen im Konfigurationsskript
Ja, über die Konfigurationsoption --disable-modules="http"
 
40. Welche Befehle müssen eingegeben werden, um die Apache-Kompilierung und -Installation unter UNIX vorzunehmen?
make; configure
gcc --automake
make dep; make install
make; make install
 
41. Was benötigen Sie nicht unbedingt, um Apache unter Windows selbst zu kompilieren?
Microsoft Visual C++ oder das kostenlose Visual C++ Toolkit
Die Textprozessorsprache AWK
Mindestens einen Pentium-III-Prozessor
Das Apache-Quellcodepaket für Windows
 
42. Für welche Plattform bietet die Apache Group stets einen Binär-Installer der aktuellen Release?
Win32
x86-Linux
Mac OS X
Sun Solaris
 
43. Mit welchem Apache-Kommandozeilentool können Sie DSO-Module nachinstallieren?
httpd
apachectl
apxs
htdigest
 
44. Wie können Sie überprüfen, ob die Konfigurationsdatei /home/user/myhttpd.conf syntaktisch korrekt ist, ohne Apache zu starten?
htverify /home/user/myhttpd.conf
httpd -f /home/user/myhttpd.conf -t
httpd --verify /home/user/myhttpd.conf
htdigest -f /home/user/myhttpd.conf
 
45. Welches POSIX-Signal besitzt für den Apache-Hauptprozess keine besondere Bedeutung?
TERM
USR1
INT
HUP
 
46. Welchen Namen trägt das praktische Apache-Steuerskript für UNIX-Systeme?
htdigest
htcontrol
apachestart
apachectl
 
47. Wird Apache für UNIX mit einer Standardmöglichkeit zum automatischen Start geliefert?
Nein, es ist nämlich gar nicht möglich, ihn automatisch zu starten. Er muss stets manuell durch root gestartet werden.
Ja. Sie brauchen nur das Skript htautoconfig auszuführen
Nein, weil verschiedene Systeme unterschiedliche Methoden für automatische Starts verwenden (System V Init beziehungsweise BSD-Startskripte)
Ja. Sie müssen ihn dazu mit --with-autostart kompilieren
 
48. Wie lässt sich Apache unter Windows NT und seinen Nachfolgern als Dienst installieren?
Durch das Skript htservice
apache -k install
apache --runasservice
Leider gar nicht
 
49. Wo befindet sich das Hilfsprogramm ApacheMonitor für Windows?
Option des Hauptprogramme: apache -m
Eigenständiges Programm ApacheMonitor.exe
Es muss separat von der Apache-Website heruntergeladen werden
Es wird unter apachemonitor.com als Shareware angeboten
 
50. Von welchem Server stammen Syntax und Grundaufbau der Apache-Konfigurationsdatei ab?
Microsoft Internet Information Server
NCSA HTTPd
wuFTPd
sendmail
 
51. Wie wird ein Kommentar in der Apache-Konfigurationsdatei gekennzeichnet?
<!-- Kommentar -->
// Kommentar
# Kommentar
/* Kommentar */
 
52. Welches sind die drei traditionellen Abschnitte der Datei httpd.conf?
Server, virtuelle Hosts, Verzeichnisse
Hauptverzeichnis, Unterverzeichnisse, virtuelle Hosts
Programmeinstellungen, Haupt-Server, virtuelle Hosts
Berechtigungen, Weiterleitungen, Sonstiges
 
53. Wie werden Direktiven gekennzeichnet, die nur für den URL-Pfad /test gelten sollen?
<Directory /test> ... </Directory>
<Location /test> ... </Location>
<Files /test/*> ... </Files>
<DirectoryMatch ^/test> ... </DirectoryMatch>
 
54. Wann werden Direktiven im Container <IfDefine Monday> ... </IfDefine> ausgeführt?
Nur montags
Wenn Apache mit der Option --with-define="Monday" kompiliert wurde
Gar nicht - es heißt nicht IfDefine, sondern IfDefined
Wenn Apache mit der Option -DMonday gestartet wurde
 
55. Was schränkt ein <Limit>-Container ein?
Client-IP-Adressen
Zulässige HTTP-Anfrage-Methoden
MIME-Types
Berechtigte Benutzer
 
56. In welche Container dürfen keine anderen Container mehr verschachtelt werden?
<Files> und <FilesMatch>
<Directory> und <DirectoryMatch>
<Limit> und <LimitExcept>
<VirtualHost>
 
57. Welche Container dürfen nicht in andere Container verschachtelt werden?
<Files> und <FilesMatch>
<Directory> und <DirectoryMatch>
<Limit> und <LimitExcept>
<VirtualHost>
 
58. Welche Direktive regelt die Wartezeit bis zum Abbruch einer HTTP-Transaktion?
TimeOut
KeepAlive
MaxKeepAliveRequests
MaxRequestsPerChild
 
59. Wie wird mod_ssl geladen, wenn es als DSO kompiliert wurde und im Verzeichnis modules unterhalb der ServerRoot liegt?
LoadFile modules/mod_ssl.so
LoadModule modules/mod_ssl.so
LoadFile ssl_module mod_ssl.so
LoadModule ssl_module modules/mod_ssl.so
 
60. Welcher ServerTokens-Wert entspricht "Apache/2.0.50 (Unix)"?
Major
OS
Minor
Full
 
61. Welche Direktive gibt das Stammverzeichnis der Website an?
ServerRoot
DirectoryIndex
DocumentRoot
<Directory> ... </Directory>
 
62. Wie lässt sich der Zugriff auf den URL-Pfad /privat auf das lokale Netzwerk (z.B. 192.168.0.0/24) beschränken?
<Directory /privat>
Order Allow,Deny
Allow from 192.168.0
</Directory>
<Location /privat>
Order Deny,Allow
Allow from 192.168.0
</Location>
<Location /privat>
Order Deny,Allow
Deny from all
Allow from 192.168.0
</Location>
<Directory /privat>
Order Allow,Deny
Allow from 192.168.0
Deny from all
</Directory>
 
63. Welcher der folgenden HTTP-Header kann nicht durch eine Header-Direktive manipuliert werden?
Server
Location
Expires
Cache-Control
 
64. Welcher der folgenden Header-Befehle hängt den angegebenen Wert an einen bestehenden Header an?
Header set
Header append
Header add
Header echo
 
65. Welche der folgenden ExpiresDefault-Angaben ist ungültig?
ExpiresDefault M86400
ExpiresDefault A3600
ExpiresDefault modification plus 3 hours
ExpiresDefault 7200
 

Anzeige der korrekten Antworten bei Fehlern?
Ja, bitte.
Nein, danke (ich möchte es selbst erneut versuchen).
No Software Patents!

Ihre Werbung hier?
    
    www.lingoworld.de
    webmaster@lingoworld.de
    © Copyright 2004-2007 by Lingoworld IT Services, Köln
    designed by Tülay Kersken
    Impressum