buecher.lingoworld.de
sascha kersken

buecher.lingoworld - Startseite

    buchinfo

    news-archiv

    inhalt

    open book

    rezensionen

    ausbildung

    prüfungsfragen

    errata

    forum





    bestellen bei:

    Galileo Press
    amazon.de







Prüfungsfragen
angelehnt an IHK-Fragen
Galileo Computing 
Aktuelle Neuauflage: Handbuch für Fachinformatiker
Übersicht | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 ]

Sonderthema: Apache

Fragen zu Kapitel 5
Grundlagen der Programmierung

 
1. Wie wird in einem C-Programm die Header-Datei stddef.h eingebunden?
include ("stddef.h");
#include <stddef.h>
#include ("stddef.h");
include <stddef.h>;
 
2. Welcher der folgenden Ausdrücke besitzt in C den Wahrheitswert falsch?
4 + 4
4 - 4
4 * 4
4 / 4
 
3. Welcher arithmetischen Operation entspricht die Bitverschiebung 6 << 2?
6 * 2
6 / 2
6 * 4
6 + 2
 
4. Welche Werte besitzen a und b nach den Operationen  a = 4; b = a++; ?
a = 4, b = 5
a = 5, b = 5
a = 4, b = 4
a = 5, b = 4
 
5. Welchen Wert besitzt b nach den Operationen  a = 1; b = (a == 1 ? 2 : 3);
1
2
3
0.666666666666666667
 
6. Wie lässt sich in C die Bedingung a == 0 abkürzen?
a0
a!
0a
!a
 
7. Wann wird bei einer switch/case-Fallentscheidung zur Marke default: gesprungen?
Bei einem Fehler
Wenn die untersuchte Variable keinen der konkreten case-Werte besitzt
Immer, auch nachdem ein konkreter case-Wert gefunden wurde
Nur, wenn die untersuchte Variable undefiniert ist
 
8. Wie oft wird eine kopfgesteuerte Schleife ausgeführt?
Mindestens einmal
Mehr als einmal
Möglicherweise keinmal
Genau einmal
 
9. Wie oft wird eine fußgesteuerte Schleife ausgeführt?
Mindestens einmal
Mehr als einmal
Möglicherweise keinmal
Genau einmal
 
10. Wann lässt sich eine for()-Schleife durch eine kopfgesteuerte while()-Schleife darstellen?
nie
immer
in bestimmten Einzelfällen
nur, wenn die Bedingung numerisch ist
 
11. Welche Aufgaben besitzen die drei durch Semikolon getrennten Bestandteile hinter dem for()?
Initialisierung, Wertänderung, Wertüberprüfung
Initialisierung, Wertüberprüfung, Wertänderung
Initialisierung, Wertänderung, Endwert
Initialisierung, Endwert, Wertüberprüfung
 
12. Welche der folgenden C-Funktionsdeklarationen ist formal korrekt?
int hallo (test)
hallo (int test)
int hallo (int test)
int hallo, int test
 
13. Die Funktion main() wird in einem C-Programm als   int main(int argc, char *argv[])   deklariert. Welchen Inhalt hat argv[0] nach Programmstart?
Den Namen des Betriebssystems
Den Inhalt der Umgebungsvariablen
Den Namen des aufgerufenen Programms
Das erste Kommandozeilenargument
 
14. Was bedeutet die Variablendeklaration   int *a   in einem C-Programm?
a ist ein Zeiger auf einen int-Speicherplatz
a darf nur Produkte enthalten
a ist konstant
a ist eine lokale Variable
 
15. Was bewirken die C-Anweisungen  int a = 3; int *b = &a; ?
b ist ein Zeiger auf Speicheradresse Nr. 3
b ist ein Zeiger auf die Speicheradresse von a
b erhält den Wert von a
b wird mit a multipliziert
 
16. Wie werden in C die beiden String-Variablen s1 und s2 miteinander verglichen?
s1 == s2
s1.equals (s2)
strcmp (s1, s2)
s1 eq s2
 
17. Was gilt für Java-Programme, aber nicht für C++-Programme?
Sie lassen sich unter verschiedenen Betriebssystemen kompilieren
Sie sind objektorientiert
Sie laufen in kompilierter Form unter verschiedenen Betriebssystemen
Sie enthalten Klassendefinitionen
 
18. Welche der folgenden Java2-Editionen gibt es nicht?
J2EE
J2ME
J2DE
J2SE
 
19. Welche Umgebungsvariable enthält die Pfadangaben der Java-Klassenbibliothek?
PATH
CLASSPATH
JAVAPATH
JAVACLASSES
 
20. Was ist eine zentrale Besonderheit der Objektorientierung?
Die Verwendung von Funktionen
Der Einsatz der Rekursion
Die Kapselung von Datenstrukturen und Funktionen
Die Programmierbarkeit grafischer Benutzeroberflächen
 
21. Welche Aussage gilt für eine Quellcodedatei, in der die Java-Klasse MyHelloWorld definiert wird?
Sie muss MyHelloWorld.class heißen
Sie muss Windows-Zeilenendungen enthalten
Sie darf nur ASCII-Zeichen enthalten
Bei ihrem Dateinamen kommt es auf Groß- und Kleinschreibung an
 
22. Was bedeutet der Modifizierer static bei Java-Methoden?
Die Methode liefert einen konstanten Rückgabewert
Die Methode ist nicht ausführbar
Die Methode ist virtuell
Die Methode kann auch ohne Instanziierung der Klasse aufgerufen werden
 
23. Angenommen, die Variable a besitzt den Datentyp int und den Wert 1. Welche der folgenden Bedingungsprüfungen mit if() ist in C zulässig, aber nicht in Java?
if (a == 1) ...
if (a == 0) ...
if (a) ...
if (a != 1) ...
 
24. Wie werden in Java die beiden String-Variablen s1 und s2 miteinander verglichen?
s1 == s2
s1.equals (s2)
strcmp (s1, s2)
s1 eq s2
 
25. Welches Element der Programmiersprache C besitzt Java nicht?
Funktionen
Arrays
Zeiger
Schleifen
 
26. Wie lautet in einer Java-Klasse eine Referenz auf die aktuelle Instanz?
self
this
instance
Name der aktuellen Klasse
 
27. Welche der folgenden Aussagen über die Vererbung in Java ist zutreffend?
Eine abgeleitete Klasse erbt alle Eigenschaften und Methoden ihrer Elternklasse
Eine abgeleitete Klasse kann mehrere Elternklassen haben (Mehrfachvererbung)
Damit die abgeleitete Klasse Eigenschaften und Methoden erben kann, müssen sie public sein
Die Vererbung von Eigenschaften oder Methoden, die private sind, ist nicht möglich
 
28. Wie werden in Perl die beiden String-Variablen $s1 und $s2 miteinander verglichen?
$s1 == $s2
$s1->equals ($s2)
strcmp ($s1, $s2)
$s1 eq $s2
 

Anzeige der korrekten Antworten bei Fehlern?
Ja, bitte.
Nein, danke (ich möchte es selbst erneut versuchen).
No Software Patents!

Ihre Werbung hier?
    
    www.lingoworld.de
    webmaster@lingoworld.de
    © Copyright 2004-2007 by Lingoworld IT Services, Köln
    designed by Tülay Kersken
    Impressum